0911 616794

Allgemeine Leistungsübersicht

In unserer modern eingerichteten Praxis können wir eine Vielzahl von internistischen Leistungen anbieten. Neben Gesundheits-check-up's und Vorsorgeuntersuchungen sind dies vor allen Dingen Spezialuntersuchungen zur Diagnose und Behandlung von Erkrankungen.

Im folgenden möchten wir Ihnen eine kleine Übersicht in Form einer Stichpunktliste geben.

Detaillierte Informationen zu den Schwerpunkten unserer Praxis finden Sie auf extra eingerichteten Seiten dieses Internetauftrittes ( siehe : Lungenheilkunde & Bronchialheilkunde, Allergien Schlafmedizin):

  • Laboruntersuchungen (internistisch)
  • Ultraschalluntersuchungen von:
    • Schilddrüse
    • Herz (Echokardiographie)
    • Lunge
    • Bauch
  • Herz-Kreislauf-Untersuchungen
    • Ruhe-EKG, Belastungs-EKG
    • 24-Stunden-Langzeit-EKG
    • 24-Stunden-Langzeit-Blutdruckmessung
  • Große Lungenfunktionsdiagnostik einschließlich:
    • Asthmatest (bronchiale Provokation)
    • Messung der Atempumpe bei "Erschöpfung der Atmung"
    • Messung des Atemflusses in der Nase (Rhinomanometrie)
  • Gasuntersuchung in Ausatemluft (FeNO)
  • Blutgasanalye in Ruhe und unter Belastung (u.a. Sauerstoff-Gehalt im Blut)
  • Spiroergometrie (Belastungs-EKG mit gleichzeitiger Lungenfunktionsmessung)
  • Röntgenaufnahme des Brustkorbes (Röntgen-Thorax)
  • Schlafapnoe-Diagnostik (bei Schnarchern, Atempausen im Schlaf) sowie Kontrolle bei Maskentherapie in Zusammenarbeit mit den regionalen Schlaflaboren
  • Video-Bronchoskopie mit Gewinnung von Sekret oder Gewebsprobe
  • Allergologische Diagnostik (Allergien)
    • Hauttests
    • Blutuntersuchungen (eigenes Allergologielabor)
    • Provokationstestung z.B. an der Nase, mit Rhinomanometrie
    • Durchführung von Hyposensibilisierungen (oral oder subkutan) bzw. Spezifische Immuntherapie
  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen bei:
    • Staublunge (Silikose)
    • Asbesterkrankung (Asbestose)
    • Keramikfasern-Lungenerkrankungen
  • Onkologische Diagnostik und Tumornachsorge
  • Schulungen von COPD- und Asthma-Patienten (nach den Richtlinien der Deutschen Atemwegsliga e.V.)

Nach den Empfehlungen der Deutschen Atemwegsliga e.V. bzw. der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie führen wir Schulungen für Patienten durch, die an COPD (chronische obstruktive Bronchitis) oder Asthma bronchiale erkrankt sind.

In der Schulung erfahren Sie Hintergründe zur Krankheit und lernen, mit dieser besser umzugehen. Ebenfalls zum Umfang der Schulung gehören die Anwendung von Medikamenten, aber auch das Erlernen von Atem- und Entspannungsübungen.

Die Schulungskosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, sofern Sie an einem entsprechenden DMP (Disease Management Programm) teilnehmen. Bei Asthma bronchiale ist dies DMP Asthma und bei chronischer Bronchitis (COPD) DMP COPD.

Um am entsprechenden DMP teilzunehmen genügt die Einschreibung bei uns.

Nähere Informationen zu den Schulungen erhalten Sie bei uns in der Praxis.